Der Armbrustschützenverein St.Veit/Glan (ABSV) wurde am 11. September 1984 unter Präsident Lotte Marschnig gegründet. Der Name des Vereines geht auf die großartigen Erfolge von Lotte Marschnig als u.a. zweifache Armbrust-Vizeweltmeisterin zurück.

Der ABSV umfaßt sämtliche Sportschießbewerbe einschließlich der jagdlichen Bewerbe. Für Interessierte besteht u.a. auch die Möglichkeit Trainigseinheiten mit den staatlich geprüften Trainern Lotte und Karl Marschnig sowie Computer unterstütztes Training mittels Noptel und Senso-Control zu verbinden.

Neben zahlreichen sportlichen Erfolgen, kann sich der ABSV auch als Veranstaltungsweltmeister bezeichnen. So führte er neben unzähligen anderen Veranstaltungen wie Staatsmeisterschaften, Europa Cups, 19th WORLD MEDICAL GAMES 1998, die Match-Armbrust Europameisterschaft (1994) und Weltmeisterschaft 1999.

Funktionäre

Funktion

Name

Diverse andere Funktion

Präsident

Lotte Marschnig

Bezirksoberschützenmeister St.Veit/Glan

Sportreferent Gewehr

Kampfrichter Pistole/Gewehr; Staatlich geprüfter Trainer „Gewehr“

Vize-Präsident

Kurt Gelautz

 

Kassier

Wolfgang Raunigg

 

Schriftführer

Erika Ebner

 

Vereinslokal

Das Vereinslokal des ABSV ist das Sportschießzentrum Blintendorf. Dieses erstreckt sich auf einem Areal von 2 Hektar und befindet sich im Gemeindegebiet von St.Veit an der Glan im Bundesland Kärnten.

Auf diesem international anerkannten Sportschießzentrum kann grundsätzlich jede Person – soferne gegen sie kein behördlich verfügtes Waffenverbot besteht - das sportliche und jagdliche Schießen von 10 bis 100m ausüben..

Betriebszeiten: Donnerstag bis Sonntag von 09.00 bis 19.00 Uhr ( sofern natürliches Schusslicht besteht )
„Winterbetriebszeit von 09.00 bis 16.00 Uhr“

„Rauchfreie Zone“
im gesamten Bereich des Sportschießzentrums

Nähere Informationen bei:office@absv.at